Stimmgabeln

im Unterschied zum Monochord, wo man mit seinem ganzen Sein in eine Art klanglichen Sternenhimmel taucht, wirken die Stimmgabeln eher punktuell.
Mit ihnen kann man spezifische Schmerzbereiche gezielt ansprechen und ausharmonisieren. Dies geschieht einerseits durch das Aufsetzten einer Stimmgabel, durch korrigieren von Unregelmässigkeiten in der Aura mit verschiedenen Stimmgabeln, oder indem man den Körper ins Feld der reinen Quinte der angeschlagenen Stimmgabeln nimmt.
Die Stimmgabeln wirken sowohl auf der Körperebene, als auch im Energiekörper, das heisst, wie oben genannt, im feinstofflichen Bereich (Aura) um unseren Körper herum.
Ich habe viel über den Umgang mit Stimmgabeln bei Peter Goldman gelernt.


Bei allen klangtherapeutischen Behandlungen erlaube ich mir, intuitiv zwischen Monochord, Stimmgabeln und Stimme auszuwählen.