Robert Mark
Schlagzeug / Perkussion

Ausbildung am Berklee College of Music in Boston und Drummers Collective in New York City. Seine Vielseitigkeit brachte ihm Engagements in den verschiedensten Musikrichtungen. Während 10 Jahren war er Mitglied von Jürg Morgenthalers J.M. Rhythm Four,  spielte bei der Schweizer Produktion des Musicals CATS und war langähriger Drummer der Big Band Zurich Jazz Orchestra.

Während den letzten 25 Jahren spielte er ausserdem in verschiedensten Bands und Projekten mit Daniel Schnyder, Stefan Schlegel, Felix Utzinger, Mario Scarton, Christoph Sprenger, Christian Münchinger, Herbie Kopf, Joel Reiff, Gabriela Tanner, Peter Frei.

Heute ist Robert Mark Mitglied des Andy Harder Quartetts und der Funk/Jazz Formation Journeys. Ausserdem spielt er im Marco Santillis Quartett Viaggio sujazztivo und im konzertanten Erzähltheater Master Davy  David Copperfield von Stefan Schlegel und Christoph Härsch. Regelmässig konzertiert  er auch in einem einzigartigen Duo mit dem Kirchenorganisten Markus Braun. Eine Spezialität Robert  Marks  sind seine Solokonzerte in absoluter Dunkelheit im Restaurant Blinde Kuh. Im Jahr 2007 stiess er zur Ostschweizer Band Off & Out. Seine neuesten Projekte im Jahre 2008 sind das Duo Hochformat mit dem Saxophonisten Michael Voss - Musik für Percussion und Saxophon in riesigen, überakustischen Betonkammern (Staumauer Albigna, Wasserreservoir Lyren bei Zürich)

www.robertmark.ch