Die Befreiung aus der Erwartung

Für viele ist die Vorstellung, frei zu singen, mit Angst verbunden.
Dabei ist die freie Improvisation mit der Stimme DIE wunderbare Art der
Begegnung! Es gibt hier nichts Falsches. Jede und jeder kann es.
Wenn man sich in einem Klangraum frei begegnet, werden alle unsere Sinne intensiv angeregt.
Wir gehen in Beziehung zu unserem Gegenüber, aber auch zu uns selbst. Wir beobachten den Kontakt zwischen Klang und Körper, wir sehen, hören, fühlen 
den musikalischen Raum, der entsteht. Es ist ein multidimensionales Ereignis!
Wenn wir uns in eine solche Begegnung wirklich hineinbegeben, gibt es keine Erwartungen. Erwartungen wären der Ausdruck einer Sicherheit, die nicht da ist, wenn wir ganz aufmerksam sind im Bezug auf das, was im Moment entsteht.
Ein gemeinsames Lied zu finden bedeutet, hören zu lernen, weg von der
Sicherheit, hin zur Unsicherheit. Unsicherheit bedeutet Wachheit und vor allem Freiheit. Dort bringt jeder authentische Ausdruck Nähe.
Dort entsteht Musik.